H30
Wohnraum­aktivierung

Das obere Stockwerk einer alten Küferei soll in eine Wohnung transformiert werden. Die spezielle Raumgliederung durch ein bestehendes Podest im hinteren Teil des Raumes gliedert diesen in öffentliche und privatere Zonen, ein Schlafzimmer im Dach wird über Treppen erschlossen und schwebt als Kubatur im Gesamtraum. Der Kontrast aus den bestehenden Materialien und neuen Einbauten aus Holz stärkt die charakteristische Atmosphäre und stellen Bezüge zur Geschichte des Gebäudes her. Dabei werden historische Elemente erhalten und auch vorhandene Materialien wiederverwendet. Beispielsweise werden alte Eichenbretter der Küferei zu neuem Parkettboden verarbeitet. Ein sensibler Umgang mit den Gegebenheiten wird mit handwerklicher Ausführung qualifiziert.

Bauherr
privat
Kennwert
WoFl 132 qm, Dachgeschoss-Maisonette-Wohnung, 3 Bewohner
Team
Sascha Bauer, Jannis Haueise, Jonas Mattes
Fachplaner
Statik: Helber und Ruff PartG mbB, Ludwigsburg; Vermesser: Ingenieurbüro Köpf, Stuttgart
Fotos
Sascha Bauer

Sophienstrasse 24b, 70178 Stuttgart

info@studiocrossscale.com